Herzlich willkommen

... wir laden Sie ein, uns und unsere Schule etwas näher kennen zu lernen. Schauen Sie sich einfach auf unseren Seiten um und erfahren Sie, welche Schwerpunkte unsere Betreuung beinhaltet. Schließlich ist die Schule ein familienergänzender Lebensort, der Geborgenheit, Offenheit und Herausforderungen bieten muss. Gerne können Sie uns nach telefonischer Absprache persönlich besuchen.

Unser Hort Unser Schulhort - anklicken für weitere Informationen. Beachten Sie auf jeden Fall unsere Seiten „Aktuelles", „Pressespiegel", „Wirtschaft trifft Schule" und „Elterninformationen" - hier wird ständig über Höhepunkte des schulischen Lebens berichtet. Neu sind das Schulprogramm und die Hausordnung. Beide Dokumente können online gelesen, ausgedruckt oder als PDF-Dateien heruntergeladen werden.

Ein Hinweis in eigener Sache:

Lassen Sie uns wissen, was Ihrer Meinung nach noch fehlt, worüber Sie sich mehr Informationen wünschen, was verändert werden sollte. Wir sind für Hinweise dankbar - schließlich soll dieser Internet-Auftritt nicht für uns, sondern für Sie sein!

Am 8. Mai 2024 besuchte uns das Seilsprung-Projekt „Skipping-Hearts“. Hierbei handelt es sich um ein Projekt der Deutschen Herzstiftung e.V., welches Kinder bewegen und ihnen durch ein Training im Rope Skipping (sportliche Form des Seilspringens) diese Erfahrung näherbringen möchte.

Rope Skipping eignet sich hervorragend, um Kindern eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln. Im Team werden Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert.

Schlägt mein Herz schneller nach der Belastung oder langsamer, wenn ich lange übe? Viele Fragen konnten die ausgewählten 25 Kinder der 4. Klassen unserer Grundschule nach dem Training mit Workshopleiterin Jenny selbst beantworten.

Ganz nebenbei haben sie in den drei Unterrichtsstunden eine kleine Choreografie einstudiert, die aus Einzel-, Paar-, oder Gruppensprüngen bestand. Diese wurde dann vor den neugierigen Augen vieler anderen Kinder der Schule in der Mittagspause auf dem Sportplatz vorgeführt.

Der Applaus der Zuschauer und das Lächeln der Teilnehmer, wenn sie ihre Sprünge geschafft haben, hinterlassen ein gutes Gefühl und zeigen, dass ein einfaches Sprungseil schon viel bewirken kann.

Dieses Projekt machen wir ganz bestimmt wieder!

Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie an Jenny von Skipping Hearts!

 

C. Hammitsch