Antrag auf Gewährleistung einer Notbetreuung

WICHTIG!!!

Ab dem 4. Januar 2021 ist der Präsenzunterricht in Grundschulen sowie der Hortbetrieb (Betreuung schulpflichtiger Kinder) untersagt. Für Kinder der ersten bis vierten Schuljahresstufe ist eine Notbetreuung zu gewährleisten. Kinder der fünften und sechsten Schuljahrgangsstufe haben einen Anspruch auf Notbetreuung, wenn mindestens ein Personensorgeberechtigter im stationären oder ambulanten medizinischen oder pflegerischen Bereich tätig ist.

mehr Informationen finden Sie hier...

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite der Stadt Finsterwalde.

 


 

Organisation der Notbetreuung für Schüler/innen

WICHTIG!!!

Organisation der Notbetreuung für Schüler/innen der Primarstufe sowie Verfahren über
Entscheidungen über Notbetreuungsansprüche in Schule und Hort

mehr Informationen finden Sie hier...

 


 

Organisation der Notbetreuung für Schüler/innen der Jahrgangsstufe 1 – 4

 

Sehr geehrte Eltern,

laut §§ 17 Abs. 6, 18 Abs. 4 Eindämmungsverordnung vom 15.12.2020 ist an den Schulen und Horten eine Notbetreuung für die Zeit vom 04.01. – 10.01.2021, gegebenenfalls auch darüber hinaus zu organisieren.

Die Festlegung der Erziehungsberechtigten, die einen Anspruch auf Notbetreuung in der Schule als auch im Hort geltend machen können, ist noch nicht abschließend erfolgt.

Sobald uns dazu Informationen bekannt sind, werden wir diese auf unserer Homepage und in der WeBBcloud veröffentlichen.

Die Notbetreuung während der planmäßigen Unterrichtszeit erfolgt durch die Schule.

Hier wird gewährleistet, dass die Kinder die Aufgaben bearbeiten können, die sie für die

Zeit des Distanzunterrichts erhalten. Es findet kein Unterricht in der Notbetreuung statt.

Außerhalb der planmäßigen Unterrichtszeiten wird die Notbetreuung durch den Hort abgesichert.

Es findet keine reguläre Hortbetreuung statt.

Die Mittagsversorgung für Kinder in der Notbetreuung ist möglich.

Dazu ist es notwendig, dass Sie bei Beantragung der Notbetreuung das Mittagessen

für die betreffenden Tage anmelden.

Über die Regelung zur Bezahlung werden Sie in Kürze hier informiert.

Es gilt (wie im Regelbetrieb), dass eine Abmeldung vom Essen bis spätestens 08:00 Uhr des Tages erfolgen muss, da die Kosten sonst nicht erstattet werden können.

Mit freundlichen Grüßen

Schulleitung/Hortleitung