Nach zwei Jahren Pause konnte endlich wieder der traditionellen Elbe-Elster-Schwimmvergleich der Grundschulen in der Finsterwalder Schwimmhalle stattfinden. Acht Schulmannschaften der 4. und 5. Klassen aus Finsterwalde, Sonnewalde, Crinitz, Rückersdorf und Doberlug-Kirchhain gingen am 20. Mai 2022 an den Start.

Im ersten Wettkampf über 50m-Freistil-Schwimmen waren Leana Jüngling 32,9 sec., Marek Radlach 35,9 sec., Max Luan Prinz 38,8 sec., Nele Kockel 45,2 sec., Paul Brandt 42,5 sec. die fünf schnellsten Schwimmerinnen und Schwimmer. In den folgenden drei Wettbewerben: Ballstaffel, Brust-Rücken-Staffel und 10-Minuten-Schwimmen waren Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer gefragt.

Am Ende setzte sich die Grundschule Nord durch und konnte jubelnd den Siegerpokal in Empfang nehmen. Über Platz 2 freute sich die Grundschule Finsterwalde-Nehesdorf, gefolgt von der Evangelischen Grundschule. Die weiteren Plätze belegten Sonnewalde, Stadtmitte, Crinitz, Rückersdorf und die Berggrundschule Doberlug-Kirchhain.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung!

Unsere Schule wurde vertreten durch:

Max Bräutigam, Marek Radlach, Bruno Schumann, Paul Lepitrè, Stina Marie Nix, Enie Zucker, Hugo Romey, Fine Zickert, Mira Zickert, Karl Jakob, Kendra Breitzke, Lucy Opitz

schwimmvergleich                         

Grit Schreiber