Im März fand der Känguru-Wettbewerb der Mathematik statt. Hierbei stellten sich zahlreiche Schüler/innen verschiedenen mathematischen Aufgaben, knobelten und suchten nach Lösungsideen.

Den weitesten Sprung mit zehn fehlerfrei hintereinander gelösten Aufgaben schaffte Julia Hennig aus der 4. Klasse. Marek Radlach aus der 5. Klasse erhielt mit der Höchstpunktzahl von 92,25 einen 2. Platz.

Wir gratulieren allen Teilnehmenden und bedanken uns für deren rege Teilnahme.

Für unsere Schule traten folgende Schülerinnen und Schüler an:

Larissa, Dean, Lena, Emil, Hailey, Nico, Imke, Tamino, Tabea, Finn, Nils, Johanna, Kendra, Lena, Karl, Julia, Jule, Melina, Annegret, Till, Nico, Jonas, Sulaiman, Laurenz, Luca, Marek, Rowena, Eva, Lilly, Bruno, Amelie, Philipp, Tayler, Erik, Moritz, Ciarán, Isabelle, Tino, Cathy, Sarah-Sophie