Wir waren dabei! Am 07.04.2022 fand die „Größte Schulstunde Deutschlands“ auf unserem Marktplatz in Finsterwalde statt. 20 Schüler/innen präsentierten 10 liebevoll bemalte Schubkarren. In vielen Stunden Arbeit wurden diese von unseren Klassen gestaltet und auf dem Marktplatz von ausgewählten Schüler/innen bepflanzt.

Nicht nur in der Politik wird ab und an eine „Finanzspritze“ verteilt. Auch unsere Schülerinnen und Schüler freuen sich alljährlich darauf, ihre Klassenkasse im September durch einen Zusatzbetrag aufzustocken. Am 3. September 2022 war es in diesem Jahr endlich wieder soweit – die Sparkasse lud im Rahmen des „Finsterwalder Dutzend“ zum Laufen für die Klassenkasse ins Finsterwalder Stadion des Friedens ein.

Auf der Zielgeraden der Grundschulzeit konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b nochmals mit einem besonderen Projekt des Schuljahres beschäftigen. Auf dem Stundenplan standen nochmals mehrere Stunden zum Finsterwalder Wasserturm.

Am Samstag, den 20. August 2022, war es wieder soweit – das neue Schuljahr begann mit der Einschulung unserer Jüngsten. In den Klassen FLEX A und FLEX B sowie der 1a lernen nun 50 neue ABC-Schützen die Grundlagen in der Grundschule Finsterwalde-Nehesdorf.

Am 15. Juni 2022 besuchten die Klassen 3b und 4b den Tierpark Finsterwalde. Wir wurden in acht Gruppen eingeteilt. Mit Aufgaben, die wir lösen sollten, und selbst gezeichneten Karten haben wir den Tierpark erkundet. Viele neue Sachen rund um den Tierpark haben wir lernen können.

Die Klasse 4b der Grundschule Nehesdorf sagt ganz herzlich „Danke“. Alle Schüler und Schülerinnen haben sich sehr gefreut, als sie zusammen mit Frau Vietzke und Herrn Witzmann vom Wirtschaftshof der Stadt Finsterwalde am 29.06.2022 einen Baum auf dem Anger in Nehesdorf pflanzen durften. Es war nicht einfach die trockene und harte Erde für den Klassenbaum „Gelbfilzige Mehlbeere“ vorzubereiten. Aber wir hatten riesen Spaß dabei. Jede/r durfte mal ran und das Pflanzloch mit vorbereiten. Nicht lange nach dem ersten Spatenstich konnten wir den Baum pflanzen. Im Hort Nehesdorf hatte die Klasse zusammen mit ihrer Erzieherin Frau Weiß noch ein passendes Schild aus Ton für den Baum gefertigt.

Nach zwei Jahren Pause konnte endlich wieder der traditionellen Elbe-Elster-Schwimmvergleich der Grundschulen in der Finsterwalder Schwimmhalle stattfinden. Acht Schulmannschaften der 4. und 5. Klassen aus Finsterwalde, Sonnewalde, Crinitz, Rückersdorf und Doberlug-Kirchhain gingen am 20. Mai 2022 an den Start.

Im ersten Wettkampf über 50m-Freistil-Schwimmen waren Leana Jüngling 32,9 sec., Marek Radlach 35,9 sec., Max Luan Prinz 38,8 sec., Nele Kockel 45,2 sec., Paul Brandt 42,5 sec. die fünf schnellsten Schwimmerinnen und Schwimmer. In den folgenden drei Wettbewerben: Ballstaffel, Brust-Rücken-Staffel und 10-Minuten-Schwimmen waren Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Ausdauer gefragt.

Liebe Eltern,

hier erhalten Sie einen Auszug der Informationen vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) des Landes Brandenburg:

„Am 22. August 2022 starten rund 303.000 Schülerinnen und Schüler mit dem ersten Unterrichtstag in das neue Schuljahr 2022/23. Es soll mit so viel Normalität wie möglich starten: bei vollem Präsenzunterricht ohne Maskenpflicht. Test sind für die erste Schulwoche vorgesehen.

Im März fand der Känguru-Wettbewerb der Mathematik statt. Hierbei stellten sich zahlreiche Schüler/innen verschiedenen mathematischen Aufgaben, knobelten und suchten nach Lösungsideen.

Den weitesten Sprung mit zehn fehlerfrei hintereinander gelösten Aufgaben schaffte Julia Hennig aus der 4. Klasse. Marek Radlach aus der 5. Klasse erhielt mit der Höchstpunktzahl von 92,25 einen 2. Platz.